Fifteen Solitaire: Kostenlos online spielen (keine Anmeldung erforderlich)

Fünfzehn ist ein kostenloses Online-Spiel. Ein Spiel mit vielen Funktionen und erstaunlichem Gameplay. Fünfzehn Spiellayout


Bauen Sie auf einem Fundament nach oben und auf dem anderen nach unten. Auf dem Tableau können Sie nach oben oder unten bauen. Das Spiel hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad mit einer Gewinnchance von 50 %. Es wird mit zwei Decks gespielt und Ihre Gewinnchancen werden in erster Linie von Ihrem Talent bestimmt.

Wenn Ihnen Fifteen gefällt, sollten Sie Spider Solitaireausprobieren, ein traditionelles Solitaire-Kartenspiel.

Wir passen unsere Website ständig an Kundeneingaben an. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Kommentare oder Fragen haben.

Sich amüsieren!


Wie man Fünfzehn spielt

Layout:

8 Fundamentstapel (links und rechts) – bauen Sie in Farbe von Ass bis König auf den linken Stapeln auf, bauen Sie in Farbe von König bis Ass auf den rechten Stapeln ab.

15 Tableau-Stapel (Mitte) – je nach Farbe auf- oder abzubauen, kein Wickeln. Die oberste Karte kann auf den Fundamenten oder einem anderen Kolonnenstapel gespielt werden; es kann jedoch immer nur eine Karte bewegt werden. Jede Karte kann ein Feld füllen. Jeder Stapel erhält zu Beginn des Spiels 7 Karten, mit Ausnahme des letzten Stapels, der nur 6 enthält.

Stiftung:

Gründungspfähle werden in zwei Typen eingeteilt.

Grundlage A:

Fundament A hat vier Stapel, und jedes Ass kann auf jeden freien Stapel in Fundament A verlegt werden. Jeder Stapel muss mit einer bestimmten Farbe beginnen. Eine Karte kann zu einem Stapel der Grundlage A hinzugefügt werden, wenn sie um eins höher ist als die vorherige oberste Karte des Stapels und dieselbe Farbe hat. Folglich ist die einzige Karte, die auf einer Kreuz-7 gespielt werden kann, eine Kreuz-8. Es dürfen nicht mehr als 13 Karten in einem Stapel sein.

B Fundament:

Fundament B hat vier Stapel, und jeder König kann auf jeden freien Stapel in Fundament B übertragen werden. Jeder Stapel muss mit einer bestimmten Farbe beginnen. Eine Karte kann zu einem Basis-B-Stapel hinzugefügt werden, wenn sie um eins niedriger ist als die vorherige oberste Karte des Stapels und dieselbe Farbe hat. Folglich ist die einzige Karte, die auf eine Herz-9 gespielt werden kann, eine Herz-8. Es dürfen nicht mehr als 13 Karten in einem Stapel sein.

Karten können nicht von einem Fundament entfernt werden, nachdem sie darauf gelegt wurden.

Tableau:

Es gibt fünfzehn Tableau-Kartenstapel, wobei die ersten vierzehn jeweils sieben Karten und der folgende sechs Karten haben. Jede Karte wird offen ausgeteilt.

Eine Karte kann einem Tableau-Stapel hinzugefügt werden, wenn sie um eins höher oder niedriger als die vorherige oberste Karte des Stapels ist und dieselbe Farbe hat. Folglich sind die Karten, die auf der Pik-7 gespielt werden könnten, Pik-6 oder Pik-8.

Karten auf dem Tableau, die nicht von einer anderen Karte bedeckt sind, können frei auf das Fundament oder einen anderen Tableau-Stapel gespielt werden.

Jede Karte kann einen leeren Platz im Tableau füllen.

Technisch gesehen kann jeweils nur eine Karte bewegt werden, aber die Aktivierung von Supermoves ermöglicht es Ihnen, Sequenzen zu bewegen, wenn genügend leere Tableau-Spalten vorhanden sind, um das gleiche Ergebnis mit einer Folge von Einzelkartenbewegungen zu erzielen.