Carlton Solitaire: Kostenlos online spielen (keine Anmeldung erforderlich)

Carlton kostenlos online spielen. Ein Spiel mit vielen Funktionen und erstaunlichem Gameplay. Carlton-Spiellayout


Eine herausfordernde Klondike-Version mit zwei Decks. Das Spiel ist schwierig, mit einer Gewinnchance von 5 %. Es wird mit zwei Decks gespielt, und Ihre Gewinnchancen werden in erster Linie von Ihrem Können und Glück bestimmt.

Andere Solitaire-Spiele, die mit diesem vergleichbar sind, sind Old Carlton, McCarver, Carlton Cell, Eternal Triangle, Steve, Great Triangle, Miss Milligan, Milligan Harp, Rouge et Noir und Leicester.

Wenn Ihnen Carlton gefällt, probieren Sie Klondike Solitaireaus, ein klassisches Solitaire-Kartenspiel.

Wir passen unsere Website ständig an Kundeneingaben an. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Kommentare oder Fragen haben.

Sich amüsieren!


Wie man Carlton spielt

Layout:

8 Fundamentstapel (oben rechts) – baue von Ass bis König in Farbe auf.

8 Tableau-Stapel (unter den Fundamenten) – Aufbau in abwechselnder Farbe. Wenn eine Gruppe von Karten in der Reihenfolge der anderen Farbe in der Reihenfolge unten ist, können sie verschoben werden. Füllen Sie die Lücken mit einer beliebigen Karte oder einem Kartensatz aus. Zu Beginn des Spiels wird eine offene Karte auf den ersten Stapel gelegt, zwei auf den zweiten und so weiter.

Teilen Sie jedem Tableau-Stapel eine Karte aus, indem Sie auf die Aktie klicken (unten links, verdeckt). Es gibt keine Umbuchungen.

Stiftung:

Es gibt acht Gründungspfähle.

Jedes Ass in der Basis kann auf einen freien Stapel übertragen werden.

Eine Karte kann zu einem Basisstapel hinzugefügt werden, wenn sie um eins höher ist als die vorherige oberste Karte des Stapels und dieselbe Farbe hat. Folglich ist die einzige Karte, die auf Kreuz 10 gespielt werden kann, ein Kreuz-J. Es dürfen nicht mehr als 13 Karten in einem Stapel sein.

Karten können nicht aus dem Fundament genommen werden, nachdem sie platziert wurden.

Tableau:

Es gibt acht Tableau-Stapel, mit einer Karte im ersten Stapel, zwei Karten im zweiten, drei Karten im dritten und so weiter. Die oberste Karte in jedem Stapel wird offen ausgeteilt, während die restlichen Karten verdeckt ausgeteilt werden.

Eine Karte kann einem Tableau-Stapel hinzugefügt werden, wenn sie um eins niedriger ist als die vorherige oberste Karte des Stapels und die entgegengesetzte Farbe hat. Folglich sind die Karten, die auf Kreuz-Q gespielt werden können, Herz-J oder Karo-J.

Karten auf dem Tableau, die nicht von einer anderen Karte bedeckt sind, können frei auf das Fundament oder einen anderen Tableau-Stapel gespielt werden.

Jede Karte kann einen leeren Platz im Tableau füllen.

Wenn die Karten abwechselnd rot und schwarz sind, können aufeinanderfolgende Kartengruppen von einer Tableau-Spalte in eine andere verschoben werden.

Aktie:

Der Vorrat besteht aus den übrig gebliebenen Karten.

Wenn Sie auf die Aktie klicken, wird oben auf jeden Kolonnenstapel eine Karte ausgeteilt.